Die Sektion

Die Sektion Prinz von Oranien besteht zurzeit aus insgesamt 25 aktiven und vier Ehrenmitgliedern und ist Teil des 1372 begründeten Bürgersöhne-Aufzuges zu Lingen, »Die Kivelinge« e.V.

Gegründet wurde die PvO am 14. Februar 1986 von sieben Gründungsmitgliedern. Seitdem durchliefen und prägten bisher 77 Oranier die Sitten und Gebräuche der Sektion.

Liste der Sektionsmitglieder

Unsere Sektion zeichnet sich durch eine Vielzahl von Veranstaltungen aus, welche im Laufe des Jahres stattfinden. Ein wiederkehrender Höhepunkt wäre da zum Beispiel das Beachvolleyball-Turnier, aber auch das nun traditionsreiche Kanufahren auf der Ems oder unsere alljährige Präsenz auf dem Altstadtfest sind sicher zu nennen. Die hinzukommenden, meist monatlichen, Sektionsversammlungen und Stammtische runden unser Sektionsleben ab.

Kontakt zum aktuellen Sektionsvorstand

Besonders freuen wir uns jedoch darüber, dass es maßgeblich unsere Sektionsmitglieder waren, die dazu beitrugen, dass wir mit allen Lingener Bürgern seit 1996 zusammen in unserer Heimatstadt ein historisches Volksfest ausrichten.
Neue Akzente wollen dabei stets behutsam aber konsequent gesetzt werden. Auch nach mehr als 30 Jahren PvO, ist das noch immer unser Ziel. Im Laufe der Jahre konnten wir sowohl das Kivelingsfest 1990 als Wachsektion mit Oberleutnant Oliver Benner feiern, als auch 1996 mit Mark Hofschröer den König der Kivelinge und mit Oliver Benner den Kommandeur der Kivelinge stellen. Zum wiederholten Male konnten wir 2005 als Wachsektion mit dem Oberleutnant Timo Schmeltzpfenning und dem Kommandeur Christof Nottbeck unsere Heimatstadt beschützen.

Prinz von Oranien
A.D. 1986